SONJA GSELL-FAESSER

 ATELIER FÜR BILD UND OBJEKT

Curriculum Vitae


1964 * 13.2. BERN
1982 Vorkurs Schule für Gestaltung Bern
           Fachklasse Keramik Schule für Gestaltung Bern
1987 Gemeinschaftsatelier Bern
1993 Atelier Ferenberg
           Mitglied Visarte Schweiz
           Weiterbildungen Schule für Gestaltung Bern
   
Ausstellungen (Auswahl; G = Gruppenausstellung)
2016 bei Freunden zuhause, Ateliergalerie Schlegel, Bern   

2015 Schichtwechsel, Z-art Von-Roll-Areal, Bern (G)

2014 Zwischen Ufer und Weg, Proiectum, Köniz

2013 Weitere Fragen, Galerie Kunstreich, Bern

2011 Neueröffnung Galerie Art-House, Thun (G)
           Neue Landschaften, Galerie Doktorhaus, Oberdiessbach

2010 Ein Sommer lang, Galerie zum Kobolt, Gossau SG
           Luftschiffe, BFF Bern BuFFet

2009 Zwischen den Welten, Galerie Art-House, Thun
           Nichtschwimmer, Galerie Atelier Worb
           Dream it, Galerie Art-House, Thun (G)

2008 Zwischen den Welten, Humanus-Haus Beitenwil (BE)
           Kunst in Reinach/Basel, Art X anders (G)

2006 Fragiles x-Syndrom, Christophorus Schule Bern
           Secret Gardens, SGBK Botanischer Garten Bern (G)

2005 Künstlerinnen vernetzen sich, SGBK Schloss Holligen Bern (G)
           Rennen um die Liebe, Galerie Atelier Worb

2003 Frauen, Rennweg Galerie Zürich (G)

2002 Frauen, Galerie zum Kobolt Gossau SG

1999 Keramikkunsttage, Schachen Galerie Oensingen (G)
           Galerie zum Kobolt Gossau SG

1995 Einzel, Galerie Atelier Worb

1994 Bols, Museé de Charmey (G)
           Tête à Tête, Rennweg Galerie Zürich (G)

1993 Schönstes Stück, Rennweg Galerie Zürich (G)

1992 CCS-Liebespfand, Kornhaus Bern (G)

1987 Biennale ASK, Yverdon-les Bains (G)
           Alles Allez, Galerie Atelier Worb

   
Publikationen
   
  „Vitrine 1990“, Kornhaus Bern
Buchpublikation: „Angewandte Kunst im Kanton Bern 1986 – 1990“

 Diskurs 01/08
Themenheft der SGBK zum Thema Mutter und Künstlerin

 Insieme 03/08
Zeitschrift über Fragen der geistigen Behinderung Schweiz

   
Preise
   
2008 Kulturpreis der Gemeinde Bolligen 2008